Jugend-Tennis in Zwingenberg

Große Resonanz bei den Jugend-Clubmeisterschaften 2010

 

Zwingenberg. Knapp 50% aller Jugendlichen und Schüler nahmen an den diesjährigen Jugend-Clubmeisterschaften teil. Mit 28 Teilnehmerinnen und Teilnehmern waren die Meldungen zu den Clubmeisterschaften so gut besetzt wie noch nie.

 

Jugendleiter, Dr. Volker Ilmstädter, organisierte dieses Turnier an einem Sonntag und ließ das Turnier in 6 Klassen durchführen. Bei kühler Witterung und unsicherer Wetterlage, geregnet hatte es auch zwischendurch, lag die Leitung bei den Trainern, Petr Cejka und Michael Funk, sowie bei Jugendleiter Dr. Ilmstädter . Für einen reibungslosen Ablauf der einzelnen Spiele und der besonderen Aufgaben im verkürzten Einzelfeld und an der Ballmaschine sorgten als Unterstützer die Mitglieder Ivana Loc-Ilmstädter, Irmgard und Jakob Wagner sowie Anja Brossmann und Anke Beckert. 
Unter den Augen vieler Eltern und Verwandter wurde fair und engagiert gespielt, sodaß sich die Zuschauer ein gutes Bild von der Leistungsfähigkeit der noch jungen Tennisspielerinnen und -Spielern machen konnten. Besonders fiel auf, daß der Jugendleiter für verschiedene Altersklassen unterschiedliche Ausführungen der Clubmeisterschafts-Konkurrenzen vorgegeben hatte.
Für das leibliche Wohlbefinden war auch gesorgt, denn einige Mitgliederinnen hatten selbstgebackenen Kuchen mitgebracht und ansonsten sorgte in bewährter Weise Ludwig Lang für Essen und Getränke. 
Bei der Siegerehrung konnten Trainer, Petr Cejka und Jugendleiter Dr. Ilmstädter, assistiert von Frau Ivana Loc-Ilmstädter, Pokale und Medaillen an Sieger und Platzierte überreichen.

 

Ergebnisse:
Juniorinnen U18 (Großfeld)
1. Platz, Vivien Pick; 2. Katharina Prang; 3. Kimberley Brown; 4. Antje Heitland; 5. Alina Heil.

 

Junioren U18 (Großfeld)
1. Platz, Max Krocker; 2. Elliot Claus; 3. Marvin Hübner.

 

Junioren U14 (Großfeld)
1. Platz, Julian Weidlich; 2. Erik Schnaubelt; 3. Dominik Geierhaas; 4. Dorian Chan; 5. Cedrik Beckert, 6. Jonas Brossmann.

 

Juniorinnen U14 (verkürztes Einzelfeld)
1. Platz, Katja Geierhaas; 2. Antonia Bauer; 3. Nicole Hansbach; 4. Alessia-Nadia Günther.

 

Junioren U12 (verkürztes Einzelfeld)
1. Platz, Lukas Rothe; 2. Niklas Hölzel; 3. Andreas Hansbach; 4. Jonathan Schneider; 5. Philip Ritter.

 

Junioren/innen U14 II, Einsteiger (Ballmaschine)
1. Platz, Alessia-Nadia Günther; 2. Nina Bauer; 3. Olivia Bauer; 4. Jana Künz; 5. Nicholas-David Günther.

 

Siegerinnen und Sieger sowie die Platzierten stellten sich mit Trainer Petr Cejka dem Fotografen. hme

Gemischte Jugend holt Meisterschaft

Zwingenberg. Mit einem überzeugenden 9:5 Erfolg wurde die gemischte Jugend-Mannschaft U18 der Spielgemeinschaft TC Zwingenberg/TC Auerbach bei der Spielgemeinschaft SC Weschnitztal/BC Fürth Meister in der Bezirksliga A.

 

Damit reihte sich auch die Jugend des TCZ in die erfolgreiche Meisterschafts- Saison des TCZ ein, denn sie war die vierte Mannschaft, die zu Meisterehren kam.

 

Durch einen Sieg hätte auch der Gastgeber die Meisterschaft erreichen können, denn vor der Begegnung waren beide Mannschaften noch punktgleich mit einem leichten Vorteil für den TCZ. Der Mannschaftskampf nahm einen spannenden Verlauf, denn an Pos. 1 der Einzel kam Justin Grollmuss nicht richtig ins Spiel und mußte den ersten Satz mit 0:6 abgeben. Nach langem, abwechslungsreichem zweiten Satz gewann er diesen noch mit 6:4 und im dritten Satz beherrschte er seinen Gegner und siegte ebenfalls mit 6:0. Larissa Hamm(2) wehrte sich im ersten Satz lange gegen ihren Gegner, verlor aber mit 4:6 und war dann im zweiten Satz mit 1:6 unterlegen. Eine deutliche Angelegenheit wurden die Einzel an den Positionen 3 und 4. Etienn Grollmuss(3) beherrschte seinen Gegner klar und siegte mit 6:0 und 6:2. Auch Marvin Hübner(4) stand ihm in nichts nach und gewann sein Spiel ebenfalls mit 6:2 und 6:0.

 

Beim Zwischenstand von 6:2 Matchpunkten mußte die Mannschaft zum Gesamtsieg noch ein Doppel gewinnen. Dies gelang dann den Zwillingsbrüdern Grollmuss, die nach einem umkämpften ersten Satz im Tiebreak mit 7:6 die Oberhand behielten und im zweiten Satz klar mit 6:1 gewannen. Das zweite Doppel, Hamm/Hübner, mußte die Überlegenheit ihrer Gegner anerkennen, denn sie verloren mit 3:6 und 0:6. Dies war aber nicht mehr so wichtig, denn der Meisterschaft stand nichts mehr im Wege und die Freude darüber war riesengroß. hme

Ein Punkt fehlt noch zur Meisterschaft

Zwingenberg. Auch die Jugend des TC Zwingenberg/TC Auerbach MSG eifert den Aktiven nach. Im vorletzten Spiel der Team Tennis- Runde erspielte sich die 1. Jugendmannschaft gegen TC Reichelsheim ein 7:7 Unentschieden und benötigt nun im letzten Spiel nur noch ein weiteres Unentschieden zur Meisterschaft in der Bezirksliga A. 

 

Beide Mannschaften teilten sich die Punkte, sowohl im Einzel als auch im Doppel. Larissa Hamm hatte den Siegpunkt auf dem Schläger, verlor aber ihr Einzel obwohl sie den ersten Satz mit 6:2 Punkten gewonnen hatte. 

 

Im Spitzenspiel dieser Klasse muß die Mannschaft jetzt beim punktgleichen SC Weschnitztal/BC Fürth MSG antreten und kann bereits durch ein Unentschieden die Meisterschaft gewinnen. Die Punkte: Etienn Grollmuss 6:0, 4:1 Aufgabe; Max Krocker 6:1, 6:0; E. Grollmuss/Krocker 6:2, 6:2.

 

Auch die 2. Jugendmannschaft war im Einsatz und schlug sich gegen den Mittabellenführer, SC Weschnitztal/BC Fürth, hervorragend und konnte die Einzel unentschieden gestalten, verlor aber beide Doppel, sodaß die Niederlage mit 4:10 Punkten moderat ausfiel. 
Die Punkte: Sattel Tobias 6:1, 6:4; Ickler Finn 6:0, 3:6, 6:2.

 

Dieses gute Ergebnis der 2. Mannschaft weckt die Hoffnung, daß die 1. Mannschaft im entscheidenden Spiel um die Meisterschaft erfolgreich sein wird. hme

Erfolgreiche Jugend

Zweite Mannschaft schlägt Tabellenführer


Zwingenberg. Eine echte Sensation schaffte die zweite Mannschaft, U 18, der Spielgemeinschaft TC Zwingenberg/TC Auerbach in der Bezirksliga A für gemischte Mannschaften durch den Sieg mit 9:5 Punkten beim Tabellenführer, TC Reichelsheim.
Maßgebend für diesen Sieg war der Gewinn von drei Einzeln und einem Doppel. Verletzungsbedingt mußte Katharina Prang, Pos. 1, ihr Einzel aufgeben, sie war auch bereits mit 1:6, 1:5 auf der Verliererstraße. Aber ihre Mannschaftskameraden ließen diesen Rückstand vergessen, denn Vivien Pick (2) siegte mit 6:2, 6:2; Kimberley Brown (3) siegte nach langen, abwechslungsreichen Ballwechseln mit 6:4, 4:6, 6:3 und Fabian Zapf (4) hatte Mühe um am Ende doch noch mit 6:2 und 7:5 die Oberhand zu behalten. Doppel 1, Pick/Finn Ickler verloren hoch mit 1:6, 0:6 und Tobias Sattel/Zapf machten im 2. Doppel mit 7:5, 6:0 den Gesamtsieg sicher.
Im Spiel zuvor erspielte sich die Mannschaft gegen TG Nieder-Roden ein 7:7- Unentschieden. Die Punkte erzielten im Einzel: Tobias Sattel 6:2, 6:4; Fabian Zapf 6:2, 6:0; im Doppel: Sattel/Zapf 7:5, 6:1.

 

Erste Mannschaft neuer Tabellenführer

 

Die erste Mannschaft der Spielgemeinschaft war Nutznieser der Reichelsheimer Niederlage, denn nach dem Sieg mit 14:0 Punkten übernahm sie die Tabellenführung. Der Sieg wurde ohne einen Satz abzugeben erspielt.
Die Ergebnisse: Justin Grollmuss 6:3, 6:3; Larissa Hamm 6:3, 6:0; Etienn Grollmuss 6:0, 6:1; Max Krocker 6:0, 6:0; J. Grollmuss/Hamm 6:1, 6:2; E. Grollmuss/Krocker 6:4, 6:1. hme

1. Mannschaft schafft keine weiße Weste

Zwingenberg. Auch im Rückrundenspiel der 1. Mannschaft gegen die 2. Mannschaft des TC Zwingenberg/TC Auerbach MSG schaffte es die 1. Mannschaft nicht ohne Punktverlust gegen die 2. zu bleiben. 

 

In einem bis zum letzten Ball spannenden Doppel konnten Tobias Sattel/Fabian Zapf gegen Etienn Grollmuss/ Marvin Hübner mit 1:6, 7:6, 7:6 gewinnen.

 

Weitere Ergebnisse 1. gegen 2. Mannschaft: Justin Grollmuss : Elliot Claus 6:1, 6:0; Larissa Hamm : Kimberley Brown 6:0, 6:1; Etienn Grollmuss : Tobias Sattel 6:0, 6:3; Marvin Hübner : Fiona Burton 6:1, 6:1; Justin Grollmuss/Hamm : Claus/Vivien Pick 6:0, 6:4. hme

Zwei gemischte Jugendmannschaften im Spielbetrieb

Zwei Jugendmannschaften einer Klasse


Zwingenberg. In der Spielsaison 2010 nehmen zwei gemischte U 18- Jugendmannschaften des Tennis Club Zwingenberg in einer Spielgemeinschaft mit TC Auerbach am Spielbetrieb der Bezirksliga A teil. Im ersten Spiel mußten beide Mannschaften schon gleich gegeneinander antreten. Für die zweite Mannschaft konnte Fabian Zapf sogar ein Einzel gewinnen und die beiden Doppel wurden erst nach knapper Entscheidung in drei Sätzen verloren.
Ergebnis: TC Zwingenberg/TC Auerbach MSG II gegen I, 2:12 
Einzel: Katharina Prang - Justin Grollmuss 1:6, 0:6; Tobias Sattel - Larissa Hamm 2:6, 1:6; Fiona Burton - Etienn Grollmuss 0:6, 0:6; Fabian Zapf - Marvin Hübner 6:2, 6:2. 
Doppel: Prang/Vivien Pick - Hübner/Max Kroker 7:6, 1:6, 5:7; Sattel/Zapf - Etienn Grollmuss/Klara Lang 7:5, 5:7, 5:7.

 

2. Mannschaft erkämpfte ersten Sieg

 

Bei TG Nieder-Roden gelang der zweiten Mannschaft der erste Sieg, denn es wurden drei Einzel und ein Doppel gewonnen. 
Im Einzel hatte Katharina Prang schwer zu kämpfen bis der Sieg mit 6:4, 4:6, 6:2 feststand. Claus Elliot hat sein Einzel mit 1:6 und 1:6 verloren; Vivien Pick, 6:1 und 6:1, sowie Tobias Sattel, 6:0 und 6:0 beherrschten ihre Gegner eindeutig. 
Im Doppel konnten sich Sattel/Marius Schnaubelt mit 6:3 und 6:2 durchsetzen und Prang/Pick konnten eine Niederlage mit 1:6 und 4:6 Punkten nicht vermeiden. 
Ergebnis: TG Nieder-Roden - TC Zwingenberg/TC Auerbach MSG II, 5:9. (Horst Meiser)

Zwingenberger Tennis-Jugend schlägt sich hervorragend

Zwingenberg. Nach Abschluß der Vorrunde belegt die Jugend- Mannschaft 1 der Spielgemeinschaft TC Zwingenberg/TC Auerbach in der Bezirksliga A für gemischte Mannschaften U18 einen hervorragenden 2. Tabellenplatz mit einem Punkt Rückstand auf den Tabellenführer, TC Reichelsheim. Im Spitzenspiel der beiden Tabellennachbarn entschied eine unglückliche Dreisatzniederlage der Nummer 1, Justin Grollmuss, über die Plätze eins und zwei in der Tabelle. Die neugebildete Mannschaft 2 konnte sich über ein Erfolgserlebnis durch einen Sieg gegen den Tabellenletzten, TG Nieder-Roden, freuen. Da alle Spiele in der Vorrunde äußerst knapp verliefen hofft Jugendwart, Dr. Volker Ilmstädter, auf eine positive Rückrunde und auf den ersten Titel der Jugend im Team-Tennis für Zwingenberg/Auerbach.

 

Die einzelnen Ergebnisse:
TC Zwingenberg/TC Auerbach MSG 1 - SC Weschnitztal/BC Fürth MSG: 9:5 Gepunktet haben: Justin Grollmuss 6:1, 4:6, 6:1; Etienn Grollmuss 6:2, 6:0; Marvin Hübner 7:5, 6:3; Justin Grollmuss/ Klara Lang 7:6, 6:3.

 

TC Reichelsheim - TC Zwingenberg/TC Auerbach MSG 1: 9:5 Gepunktet haben: Max Krocker 6:0, 6:3; Etienn Grollmuss/Krocker 6:1, 6:1.

 

SC Weschnitztal/BC Fürth - TC Zwingenberg/TC Auerbach MSG 2: 9:5 Gepunktet haben: Fabian Zapf 6:0, 6:1; Vivien Pick/ Zapf 3:6, 6:1, 6:4.

 

TC Zwingenberg/TC Auerbach MSG 1 - TG Nieder-Roden: 10:4 Gepunktet haben: Etienn Grollmuss 6:4, 6:4; Max Krocker 6:1, 6:0; Etienn Grollmuss/Krocker 7:5, 6:3; Justin Grollmuss/Fiona Burton 6:0, 6:1.

 

TC Zwingenberg/TC Auerbach MSG 2 - TC Reichelsheim: 5:9 Gepunktet haben: Tobias Sattel 6:0, 6:0; Elliot Claus/Sattel 6:2, 6:3.

 

TG Nieder-Roden - TC Zwingenberg/TC Auerbach MSG 2: 5:9 Gepunktet haben: Katharina Prang 6:4, 4:6, 6:2; Vivien Pick 6:1, 6:1; Tobias Sattel 6:0, 6:0; Sattel/Marius Schnaubelt 6:3, 6:2.

 

TC Zwingenberg/TC Auerbach MSG 2 - TC Zwingenberg/TC Auerbach MSG 1: 2:12 Gepunktet hat für die 2. Mannschaft: Fabian Zapf 6:2, 6:2.

 

Gepunktet haben für die 1. Mannschaft: Justin Grollmuss 6:1, 6:0; Larissa Hamm 6:2, 6:1; Etienn Grollmuss 6:0, 6:0; Marvin Hübner/Max Krocker 6:7, 6:1, 7:5; Etienn Grollmuss/Klara Lang 5:7, 7:5, 7:5. hme